Sachsendamm 93

10829 Berlin - Germany

+49 30 39 80 52 10

Wir hören uns!

Mo - Fr: 8:00 - 18:00

Geschäftszeiten

Sachsendamm 93

10829 Berlin - Germany

+49 30 39 80 52 10

Wir hören uns!

Sachsendamm 93

10829 Berlin - Germany

+49 30 39 80 52 10

Wir hören uns!

Ihre Corona-Exit-Strategie – Einsdental Umsatzfallschirm 2020

Die Situation der letzten Wochen lässt sich kurz und knapp wie folgt beschreiben: Mit der rasanten Ausbreitung des Coronavirus und der Einführung von Maßnahmen zu dessen Eindämmung, haben sich viel Patienten entschlossen die bevorstehende Behandlung bei ihrem Zahnarzt abzusagen oder zu verschieben. Die Folge waren leere Zahnarztpraxen, die plötzlich sinkende Einnahmen und höhere Ausgaben zu verzeichnen hatten.

Einsdental ergänzt Ihre Pläne für die Zukunft

Die jüngsten Zeichen sagen eine Entspannung der Lage voraus, die wirtschaftliche Gesundung kann starten. Patentrezepte für den richtigen Umgang mit einer Pandemie und ihren Folgen gibt es jedoch nicht, insofern hat jede Praxis ihren eigenen Plan entwickelt, um die Zeiten der Unsicherheit bestmöglich zu meistern. Wir von Einsdental möchten gerne unseren Teil dazu beitragen, dass Ihre Pläne aufgehen und der Blick in die Zukunft wirtschaftlich positiv ausfällt.

Umsatzfallschirm als Corona-Exit-Strategie

Wir nennen unseren Beitrag Umsatzfallschirm. Sie bestimmen, wann Sie die Reißleine ziehen und zu einer weichen Landung ansetzen. Der freie Fall in eine wirtschaftliche Krise wird so deutlich gebremst und der Weg nach oben geebnet.

Was macht der Umsatzfallschirm?

Wir gehen davon aus, dass die Krise eine Vielzahl von Patienten zur Sparsamkeit zwingt. Zahnmedizinisch nicht notwendige Behandlungen werden weiter aufgeschoben oder gänzlich gestrichen. Große Ausgaben werden neu überdacht und Alternativen gesucht. Wohl dem Zahnarzt, der darauf eine flexible und zielführende Antwort hat, um seine Patienten zu halten und zu binden. Einsdental ist Ihr Partner, um einem verunsicherten Patienten eine Brücke zu bauen. Wir erweitern Ihr Portfolio für genau diese Patientengruppe, um Behandlungen nicht von ausschließlich wirtschaftlichen Überlegungen abhängig zu machen, sondern die langfristige Mundgesundheit in den Fokus zu stellen.

Sinkende Eigenanteile und steigende Honorare

Der Umsatzfallschirm wirkt sich zudem in zwei Richtungen aus. Die Eigenanteile für Patienten sinken deutlich, was der Verunsicherung entgegenwirkt und sich pro neuem Zahnersatz auswirkt. Zudem steigen Ihre Honorare, weil Ihre Leistungen nach GOZ statt BEMA abgerechnet werden können. Eine Win-Win-Situation für Sie und Ihre Patienten. Ermöglicht wird dieser Umstand durch die zahntechnische Fertigung in TÜV-zertifizierten internationalen Partnerlabors mit CE-zertifizierten und MPG-konformen Materialien. Wir haben den Zahnersatz, der nicht die Welt kostet, ecoline getauft.

Rundum-Wohlfühl-Paket

Dabei müssen Sie bei Inanspruchnahme des Umsatzfallschirms auf nichts verzichten. Sie bekommen Ihren persönlichen Ansprechpartner in Berlin und können auf eine lückenlose technische Betreuung vor Ort bauen. Natürlich bilden wir den Umsatzfallschirm auch voll digital ab. Digitaler Abdruck, digitale Konstruktion und digitale Fertigung sind problemlos möglich.

Über weitere Vorteile unseres Umsatzfallschirms für Ihre Corona-Exit-Strategie informiere ich Sie gerne persönlich. Sprechen Sie mich direkt per Telefon unter 030 39 80 52 10 oder unser Kontaktformular an. Ich freue mich auf unseren Austausch.

Ihr Andreas Paulsen

Andreas Paulsen

Andreas Paulsen

Andreas Paulsen ist geschäftsführender Gesellschafter der einsdental p+k GmbH und Zahntechnik-Enthusiast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit uns sind Sie immer auf dem neusten Stand!

Jetzt zum Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen: